Eberhard Gronau     Fotostudio     Forum     Links     News   Kontakt  |  BuchungView Cart  
Photos

Zurück zu allen Portrait-Workshops

STUDIO & PORTRAIT

Portrait II: Ausdruck und Stimmung des Portraits

Von der Entwicklung einer Bildidee bis zum vollendeten Portrait ist es ein weiter Weg. Das Licht, der Ausdruck des Modells und dessen adäquate Umsetzung durch den oder die Fotografin müssen sich in einer Aufnahme zusammen kommen. Dieser Workshop dreht sich um die Bildvorstellung und ihre adäquate Umsetzung.

Ziel des Workshops ist es, zu erkennen, wie wichtig unsere Vorstellungskraft und das Zusammenspiel mit dem Modell für ausdrucksstarke Fotos sind. Das Licht und unsere Aufnahmetechnik sind dann lediglich dazu da, diese Elemente zu stützen. Damit wird es uns möglich sein, auch ausserhalb des Studios herausragende Portraits zu machen. Kurz gesagt, wir wollen uns zum Kern des guten Portraits vorarbeiten


Für ein gelungenes Portrait ist es wichtig, eine bestimmte Absicht zu verfolgen. Die essentielle Frage ist, wie stelle ich einen Menschen dar? Die Teilnehmer fotografieren sich gegenseitig in Zweiergruppen. Dies erhöht die Konzentration auf das Gegenüber und erleichtert im Verlauf des Workshops die Kommunikation zwischen Modell und Fotograf. Ausgehend von der in den Zweiergruppen entwickelten Bildvorstellungen, wählen die Teilnehmer eine bestimmte Lichtführung, mit der sie ihre Portraits machen werden.

Wir versuchen dann den Ausdruck des Modells (Blick, Mimik, Gestik und Körperhaltung) im Sinne unserer visuellen Vorstellung zu beeinflussen und zu lenken. Wir erkennen, wie wichtig auch im Portrait Formen und Linienführung sind. Und wir werden mit fotografischen Gesaltungsmitteln (durch die Wahl des Ausschnitts, den Blickwinkel, die Schärfe etc.) eine bestimmte Stimmung verdeutlichen. Wir werden feststellen, dass Spontanität und Zielgerichtetheit sich bei der Gestaltung eines Portraits nicht widersprechen müssen.

"Ein gutes Portrait hält einen intimen Augenblick fest. Im besten Falle ist das ein Moment, der uns auf den Grund eines Menschen sehen lässt und uns etwas mitteilt über diese Person. Das ist äußerst spannend. Vom Fotografen sind Sensibilität gefordert aber auch ein wenig Mut."

Während des Workhops wird es mehrere Verschnauf- und an jedem Tag eine Mittagspause geben. Erfrischungsgetränke, Kaffee, Tee sowie Obst und Kekse sind in der Workshopgebühr enthalten.

In einer Nachbesprechung (Termin ca. zwei Wochen später nach Vereinbarung) werden die entstandenen Arbeiten besprochen.

Jetzt anmelden!

Fotowerkstatt München | Impressum

© 2005, Fotowerkstatt München. Alle Rechte vorbehalten.

Alle Marken und eingetragenen Marken auf den Seiten der Fotowerkstatt München sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.